Der Doctor in der Tasche - Die Telemedizin ist endlich in Deutschland angekommen!

Während die Patienten immer weniger Zeit haben, werden die Wartezeiten beim Arzt gefühlt immer länger. Unserer Gesellschaft verändert sich und so müssen neue Lösungen her. Gerade der Arztbesuch kann in vielen Fällen komfortabler und nervensparender ablaufen. Das hat Katharina Jünger, die Mitgründern des StartUps TeleClinic, früh erkannt. Sie hat eine Lösung gefunden und umgesetzt, die wir wirklich feiern: Der digitale Arztbesuch. Mit der Möglichkeit einer zusätzlichen online Beratung durch einen Arzt, kann der Alltag vieler Menschen deutlich erleichtert werden. Noch klingt es an manchen Stellen abstrakt oder ungewöhnlich. Aber:

 

"Vorne ist da, wo sich niemand auskennt" 

Profiler Suzanne

 


EINFÜHRUNG IN DAS THEMA:

  • Telemedizin ist in vielen Ländern bereits Standard.

  • In Deutschland ist die Telemedizin noch nicht weit verbreitet.

  • Die Einführung auf dem deutschen Markt wurde durch das sehr komplizierte Gesundheitswesen und das Fernbehandlungsverbot erschwert.

  • Doch die Nachfrage ist groß: Laut einer Forsa Studie aus 2017 informieren sich bereits 84 Prozent der Deutschen über verschiedene Kanäle, bevor sie sich für eine vorgeschlagene Behandlungsmethode entscheiden.

  • 74 Prozent wünschen sich einen Ausbau der ärztlichen Beratungsmöglichkeiten im Internet.
  • Auf dem Deutschen Ärztetag im Mai 2018 wurde der Weg für Fernbehandlungen freigemacht. Alle 17 Ärztekammern  wurden aufgerufen, ihre Berufsordnungen entsprechend anzupassen. 

  • Damit erhalten Patienten in Deutschland Zugang zur ärztlichen Behandlung via App, PC oder Telefon.

  • Der digitale Arztbesuch soll keineswegs ein Ersatz für den persönlichen Arztbesuch sein, sondern lediglich als Ergänzung dienen. 

Was ist TeleClinic?

TeleClinic ist eine digitale Ergänzung zum traditionellen Arztbesuch. Du kannst bequem per Telefon oder Videogespräch mit in Deutschland akkreditierten Ärzten sprechen. Das Ärztenetzwerk aus 30 Fachrichtungen steht dir 24 Stunden am Tag zur Verfügung - 365 Tage im Jahr. 


Wann ist die online Sprechstunde beim Arzt eine echte Bereicherung?

Die online Sprechstunde hat eindeutig eine Daseinsberechtigung. Schon alleine für Menschen in ländlichen Regionen. Hier wird es immer unwahrscheinlicher mal schnell zum Arzt zu gehen - vor allem zu einem Facharzt. Aber auch in Großstädten ist nicht immer der richtige Arzt in der Nähe. Auch hier gibt es nur selten kurzfristige Termine, manche Praxen nehmen keine Patienten mehr auf, andere haben schlechte Bewertungen. Ein Arztbesuch ist immer mit Aufwand verbunden und bei einigen Beschwerden zweifelt man, ob es den Aufwand wert ist. Bei diesen Anlässen könnte die online Sprechstunde unserer Meinung nach eine echte Bereicherung sein:

Sonntags verschlimmert sich deine Erkältung

Mehr

Auf einer Geschäftsreise leidest du an Übelkeit und Erbrechen

Mehr

Du hast eine Diagnose erhalten und möchtest eine Zweitmeinung

Mehr

Du hast dir im Urlaub einen schlimmen Sonnenbrand eingefangen

Mehr

Spät abends kriegt dein Kind Fieber

Mehr

Du hast einen komischen Leberfleck

Mehr

Wie kann ich davon profitieren?

Wenn du einen Krankenversicherungstarif (Private Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung) abgeschlossen hast und der Tarif TeleClinic als Leistung beinhaltet, kannst du die Rechnungen wie gewohnt bei deinem Versicherer einreichen und erhältst eine Erstattung. Derzeit kooperieren folgende Versicherer mit TeleClinic:

  • Barmenia
  • Versicherungskammer Bayern
  • Gothaer
  • Arag
  • Nürnberger
  • UKV Union
  • Württembergische
  • Central
  • Concordia,
  • Debeka
  • SWICA
  • BKK Mobil Oil
  • BKK VBU
  • BKK Werra-Meißner
  • Brandenburgische BKK

Dein Anbieter ist nicht dabei? 

Grundsätzlich kannst du dich auch als Selbstzahler einfach bei Teleclinic anmelden und den Service nutzen. Die Kosten für eine Arztkonsultation belaufen sich auf etwa 30 Euro. Es wird gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. 

 

Die Barmenia Krankenversicherung bietet hierfür eine optimale Lösung in Form einer privaten Krankenzusatzversicherung an: den MediApp Tarif.

 

- monatlich kündbar,

- Kinder bis 16 Jahre sind beitragsfrei mitversichert und

- die Anzahl an Nutzungen ist nicht begrenzt.

 

Den Tarif kriegst du für 9,80 Euro im Monat. Es gibt keine Gesundheitsprüfung und der Abschluss kann ganz komfortabel online erfolgen. 

Download
Rund um die MediApp
Features der App, Vorteile, Datenschutz, Hinweise zur Anmeldung
WK1827_MediApp_Kunden_Fakten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 892.6 KB


"Vorne ist da, wo sich niemand auskennt"

Bei allen Vorteilen rund um die Digitalisierung des Arztbesuches ist es natürlich erstmal eins: Etwas Neues! Die Telemedizin steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Erst mit der Zeit wird sie ihren Nutzen frei entfalten können. Es passieren logischer Weise noch Fehler und alles muss sich erst einspielen, immer mehr Ärzte müssen sich anschließen und einige Rahmenbedingungen angepasst werden. Aber wir von Vordenker sind der Meinung, dass es in 10 bis 15 Jahren für die meisten Alltag sein wird, den Arzt online zu konsultieren.

 

Wir sehen das Produkt aber auch schon heute als optimale Lösung für gängige Probleme, vor allem von:

 

- Familien,

- Travellern

- Patienten in ländlichen Räumen,

- Geschäftsreisenden,

- Menschen ohne direkte Arztkontakte

 

Komm gerne auf uns zu, wenn du Fragen hast. 

Wir freuen uns auf dich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0